registrieren! kostenlos registrieren!
Wenn du nicht jedesmal dein Passwort eingeben möchtest, dann mache hier einen Haken und du wirst beim nächsten Besuch automatisch eingeloggt.
Achtung! Dies solltest du nur an deinem eigenen Computer machen, auf den sonst niemand Zugriff hat. Auf keinen Fall an einem öffentlich zugänglichen PC!
Passwort vergessen?Passwort vergessen?

Was meint Ihr?

Wie zufrieden bist du mit deinem aktuellen Gewicht?

Fitness-Bücher

Videos

Eisbär im Fitnessstudio


» vergrern

Nährwertampel

Was ist die Nährwertampel?

Erklärung

In Grobritannien schon seit langem vorgeschrieben, sind dort alle Lebensmittel mit einem Ampelsystem markiert.
(Beispiele hier) Dies hilft beim gesunden Einkaufen, da man sofort an der Farbe der Ampeln (Farbsystem siehe unten) erkennt, ob es sich um ein fettarmes und zuckerfreies Nahrungsmittel handelt.
Dass heißt grüne Ampeln deuten auf ein gesundes Nahrungsmittel hin, rote hingegen auf ein ungesundes.
In Deutschland und einigen anderen Ländern wehren sich jedoch die Lebensmittelhersteller mit allen Mitteln gegen eine Einführung hierzulande, da sie befrchten, dass sie ihre Ware (zurecht?) nicht mehr verkauft bekommen.
Solch fadenscheinige Aufdrucke wie zB "0,1% Fett" bei verschwiegenen 15% Zucker wrden nmlich dann zwar eine grüne Ampel für den Fettanteil, aber sofort ersichtlich eine rote Ampel fr den Zuckergehalt erhalten. Somit wäre fr den Einkäufer sofort ersichtlich, dass es sich nur um ein vermeintlich, aber nicht wirklich gesundes Produkt handelt. Denn wer liest schon bei jedem Produkt die kleingedruckten Nährwerte nach, geschweige denn vergleicht mehrere Produkte miteinander. Die Ampel liefert die wichtigsten Werte auf einen Blick und ermöglicht so auch einen schnellen Direktvergleich.
Da wir dieses Ampelsystem befürworten setzen wir es auch aktiv auf dieser Seite ein, und es ist sowohl bei den Nahrungsmitteln, als auch bei allen Rezepten immer zu finden, so dass unmittelbar erkennbar ist, ob die Nährwerte gut oder schlecht sind.

Das Ampelsystem nach FSA für Lebensmittel (ohne Getränke)

je 100g wenig mittel hoch
Fett < 3 Gramm 3 bis 20 Gramm > 20 Gramm
gesättigte Fettsäuren < 1,5 Gramm 1,5 bis 5 Gramm > 5 Gramm
Zucker < 5 Gramm 5 bis 12,5 Gramm > 12,5 Gramm
Salz < 0,3 Gramm 0,3 bis 1,5 Gramm > 1,5 Gramm

Das Ampelsystem nach FSA für Getränke

je 100ml wenig mittel hoch
Fett < 1,5 Gramm 1,5 bis 10 Gramm > 10 Gramm
gesättigte Fettsäuren < 0,75 Gramm 0,75 bis 2,5 Gramm > 2,5 Gramm
Zucker < 2,5 Gramm 2,5 bis 6,3 Gramm > 6,3 Gramm
Salz < 0,3 Gramm 0,3 bis 1,5 Gramm > 1,5 Gramm
Für Getränke gelten noch geringere Grenzen, da diese in der Regel in deutlich gröeren Mengen aufgenommen werden.
Leider gibt die FSA nicht explizit an, was als Getränk gilt und was nicht. Daher kann man als Grundlage nur die Mengenbezeichnung auf der Verpackung nehmen.
Ist diese in mg/g/kg handelt es sich um ein Lebensmittel, ist sie in ml/l handelt es sich um ein Getränk.

Einige Beispiele zur Darstellung


Beispiele Nährwertampel