registrieren! kostenlos registrieren!
Wenn du nicht jedesmal dein Passwort eingeben möchtest, dann mache hier einen Haken und du wirst beim nächsten Besuch automatisch eingeloggt.
Achtung! Dies solltest du nur an deinem eigenen Computer machen, auf den sonst niemand Zugriff hat. Auf keinen Fall an einem öffentlich zugänglichen PC!
Passwort vergessen?Passwort vergessen?

Was meint Ihr?

Wie zufrieden bist du mit deinem aktuellen Gewicht?

Fitness-Bücher

Videos

Eisbär im Fitnessstudio


» vergrern

Forum: Ernährung » Supplemente-Nahrungsergänzung » Proteinpulver mit Mehrkomponenten-Protein?

Proteinpulver mit Mehrkomponenten-Protein?11.11.2020 10:20 Uhrzum ersten Beitrag 

Proteinpulver mit Mehrkomponenten-Protein?

Hi FU Smiley lächeln

Ich habe mir bisher nicht so viele Gedanken über Nahrungsergänzungsmittel in Kombination mit meinem Fitnesstraining gemacht. Dachte halt schon, dass ich so über die Ernährung genug Proteine aufnehme, doch seitdem ich angefangen habe, meine Mahlzeiten und Nährwerte mit einer Fitness-App zu tracken, bemerkte ich, dass ich zu wenig Proteine durch meine Mahlzeiten einnehme. Liegt halt daran, dass ich Sachen wie Topfen, Skyr, Milch, Joghurt usw. nicht mag und deshalb sonst nicht viele Proteinquellen habe. Fleisch esse ich nicht täglich, sodass mir von dieser Quelle auch das Protein fehlt.

Daher überlege ich, Proteine als Nahrungsergänzung einzunehmen. Die meisten machen sich da ja einen Proteinshake. Bei der Recherche nach einer guten Marke habe ich gelesen, dass es Proteinpulver mit Mehrkomponenten-Protein gibt. Worin unterscheidet sich das vom normalen Proteinshake? Ist das besser, oder reicht ein normaler Proteinshake auch aus?

Freue mich auf eure Antworten/Meinungen!
antworten zitieren
RE: Proteinpulver mit Mehrkomponenten-Protein?11.11.2020 13:23 Uhrzum ersten Beitrag 

RE: Proteinpulver mit Mehrkomponenten-Protein?

Als ich mit Fitness begonnen habe. hatte ich nur wegen dem Abnehmen trainiert und somit keinen großen Wert auf Nährwerte und Proteine gelegt. Klar, in der Ernährung sind die Nährwerte schon wichtig und auch beim Abnehmen, aber erst wenn man richtig Fitness betreibt, mit dem Ziel, Muskeln aufzubauen, dann hinterfragt man Diäten und Ernährungsweisen doch mehr, wenn man sich vertieft damit befasst.

Nachdem ich mein Ziel erreicht hatte und abnahm, wie viel ich wollte, war es mir nicht genug und ich habe mir neue Ziele gesetzt, wie z. B. das Gewichte stemmen und Definition von Muskeln. Da muss ich auch sehr gut auf meine Ernährung und die Nährwerte achten. Carbs in Maßen, gesunde Fette und gute, hochwertige Proteine sind dabei essenziell. In dieser Phase habe ich mich selbst erst mit Nahrungsergänzungsmitteln befasst und nehme seitdem auch welche ein: allerdings nur einen Proteinshake, um mehr und besser Proteine aufzunehmen, und Kapseln mit Omega-3-Fettsäuren - das wars auch. Ich mache das "Bodybuilding" auch nur für mich selbst und nicht professionell, also nehme nicht an Wettbewerben oder so teil. Denke, dass die, dann bestimmt mehr einnehmen.
Beim Proteinshake war es mir wichtig, dass er hochwertig ist. Habe nämlich selber ein Proteinpulver mit Mehrkomponenten-Protein. Die meisten herkömmlichen Shakes beinhalten nämlich meist nur Protein aus einer Quelle (z. B. Soja, Whey, Casein, Erbsen). Bei einem Proteinpulver mit Mehrkomponenten-Protein werden aber Proteine aus mehreren Quellen miteinander vermischt. So hat man dann eine kontinuierliche, hochwertige Aufnahme von guten Proteinen und Nährstoffen. Manche Proteine wie z. B. Whey stehen dem Körper schnell zur Verwertung zu Verfügung, wohingegen bspw. das Protein aus einem Ei langsamer verwertet wird. Mit der Einnahme von Mehrkomponenten-Protein in einem Eiweißshake hast du somit die Vorteile von beiden Varianten in einem Shake. Ich selbst nutze solch einen Proteinshake mit Professional Formula Protein schon seit 8 Monaten: https://www.xbody.de/muskelaufbau/eiweiss-protein/mehrkomponenten-protein/
Bin damit mehr als zufrieden! Früher habe ich nämlich verschiedene Shakes gehabt und mal das eine (Whey) und mal das andere (Erbsenprotein) verwendet - so habe ich alles in einem.
antworten zitieren