registrieren! kostenlos registrieren!
Wenn du nicht jedesmal dein Passwort eingeben möchtest, dann mache hier einen Haken und du wirst beim nächsten Besuch automatisch eingeloggt.
Achtung! Dies solltest du nur an deinem eigenen Computer machen, auf den sonst niemand Zugriff hat. Auf keinen Fall an einem öffentlich zugänglichen PC!
Passwort vergessen?Passwort vergessen?

Was meint Ihr?

Wie zufrieden bist du mit deinem aktuellen Gewicht?

Fitness-Bücher

Videos

Eisbär im Fitnessstudio


» vergrößern

Forum: Off Topic » Bugs und Vorschläge » Haus kaufen und vermieten - Disagio?

Haus kaufen und vermieten - Disagio?08.07.2019 14:04 Uhrzum ersten Beitrag 

Haus kaufen und vermieten - Disagio?

Hi!

Ich habe letztes Jahr ziemlich viel Geld von meinem Opa geerbt. Das würde ich jetzt gerne gut anlegen, und zwar in einer Immobilie. Ich habe auch schon ein gutes Haus gefunden, das ich vermieten könnte. Mir fehlen nur zum Kauf noch 400.000 Euro, die ich gerne über Kredit finanzieren würde.

Mein Bankberater hat mich nun telefonisch gefragt, ob ich den Kredit mit Disagio abschließen möchte. Hätte ich davon einen Nutzen?
antworten zitieren
RE: Haus kaufen und vermieten - Disagio?08.07.2019 16:28 Uhrzum ersten Beitrag 

RE: Haus kaufen und vermieten - Disagio?

Hallo!

Toll, dass du dir in deinem, was aus deinen anderen Posts hervorgeht, doch eher recht jungen Alter schon so eine Investition leisten kannst. Das wird dir sicher im späteren Leben noch zugute kommen.

Ein Disagio würde dir in dem Sinne profitieren, dass du es sehr gut von der Steuer absetzen kannst. Wie genau das vonstattengeht, kannst du hier lesen: http://www.gevestor.de/details/immobilienkredit-dann-ist-ein-disagio-sinnvoll-762829.html

Ich würde dir allerdings durchaus empfehlen, es zu beanspruchen, da es dir beim Kauf eines Mietshauses in die Karten spielen würde.
antworten zitieren
RE: Haus kaufen und vermieten - Disagio?17.11.2019 11:17 Uhrzum ersten Beitrag 

RE: Haus kaufen und vermieten - Disagio?

ja
antworten zitieren
RE: Haus kaufen und vermieten - Disagio?22.11.2019 19:06 Uhrzum ersten Beitrag 

RE: Haus kaufen und vermieten - Disagio?

Ein Haus schon gekauft?
antworten zitieren
RE: Haus kaufen und vermieten - Disagio?24.11.2019 21:56 Uhrzum ersten Beitrag 
  • Lean
    User
  • Beiträge: 3
  • Offline

RE: Haus kaufen und vermieten - Disagio?

Mit Krediten kenne ich mich nicht aus, so dass ich dazu nichts sagen kann, aber mich interessiert es, wo du die Immobilie kaufen möchtest?
Hast du dir Gedanken darüber gemacht, wie gut und zu welchem Mietpreis Immobilien in bestimmten Städten vermietet werden können? Da du selbst dort nicht wohnen möchtest, würde ich mir eine Stadt aussuchen, wo der Wohnraum besonders knapp ist. Wobei in welcher deutschen Stadt ist er es mittlerweile nicht? FU Smiley lächeln Mein Tipp wäre München, unter https://www.demos.de/immobilien-kaufen-in-muenchen.aspx kannst du dir einige wunderschöne Immobilien anschauen. Dass du zusätzlich noch einen Kredit benötigst, obwohl du viel geerbt hast, wundert mich nicht, denn mit der Wohnungsnot steigen natürlich auch die Preise. Ich denke aber, dass man momentan sehr günstig einen Kredit bekommen kann, so dass es kein Problem sein sollte. Mich würde aber interessieren, was für eine Immobilie du dir kaufen möchtest, also Haus oder Wohnung? Mein persönlicher Favorit wäre auf jeden Fall eine schöne Stadtwohnung, die kann man auch immer für gutes Geld vermieten. Ich habe aber leider nicht das Glück so viel Geld zu erben, so dass eine Eigentumswohnung für mich momentan nur ein Traum ist. FU Smiley lächeln Liebe Grüße
antworten zitieren
RE: Haus kaufen und vermieten - Disagio?28.11.2019 12:53 Uhrzum ersten Beitrag 
  • Malac
    User
  • Beiträge: 204
  • Offline

RE: Haus kaufen und vermieten - Disagio?

Interessiert mich auch
antworten zitieren